Schlagwort-Archive: PanoramaMultimedia.de

PanoramaMultimedia.de – Aussichtsturm an der Rappbodetalsperre im Harz

An der Rappbodetalsperre im Harz gibt es einen Aussichtsturm mit einer super Aussicht auf das Bodetal und mit einem Menschenkatapult im Inneren des Turm.

Wenn man die 160 Stufen zur Aussichtsplattform erstiegen hat, ist die Begeisterung vom Rundumblick groß. Mit 39 Metern Höhe, bietet der Turm von Harzdrenalin an der Rappbode-Talsperre, mit seiner Aussichtsplattform den Blick auf das Bodetal und die Rappbodetalsperre. Die Harz Landschaft kann man jetzt aus einer neuen Perspektive bewundern.

Foto bitte anklicken:

Und wer vom Aufstieg geschafft sein sollte kann dann zum Schluss einen Fahrstuhl benutzen, um wieder hinab zu kommen.
Besucht den neuen Aussichtsturm an der Rappbodetalsperre.

Oder hier anklicken:
https://sachsen-anhalt.app/panorama-multimedia/aussichtsturm-rappbodetalsperre/Aussichtsturm-Rappbodetalsperre.html

PanoramaMultimedia.de – Strandsolbad Staßfurt Leopoldshall im Salzlandkreis.

Das Strandbad Staßfurt-Leopoldshall ist ein Freibad in Staßfurt, Sachsen-Anhalt. Es bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten wie Schwimmen, Sonnenbaden und Wassersport.

Der hohe Salzgehalt des Wassers macht es in Sachsen-Anhalt einzigartig.
Es gibt einen Sandstrand, Liegewiesen, einen Spielplatz, Beachvolleyballfelder und einen Kiosk.

Foto bitte anklicken:

PanoramaMultimedia.de – Strandsolbad Staßfurt Leopoldshall im Salzlandkreis.

Das Strandbad ist ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen, um an heißen Sommertagen zu entspannen und sich abzukühlen.
Besuchen Sie das Strandsolbad in Staßfurt Leopoldshall.

Oder hier anklicken: https://sachsen-anhalt.app/panorama-multimedia/stassfurt/Stassfurt-Strandsolbad.html

PanoramaMultimedia.de – Gradierwerk in Schönebeck Elbe

Das Gradierwerk Schönebeck steht im Kurpark von Bad Salzelmen, einem Stadtteil von Schönebeck (Elbe) in Sachsen-Anhalt.

Das Gradierwerk, das der preußische Staat zwischen 1756 und 1765 (durch den Siebenjährigen Krieg unterbrochen) zur Erhöhung des Salzgehaltes der Sole in unmittelbarer Nachbarschaft der Elmener Solequellen bauen ließ, hatte ursprünglich eine Länge von 1323 Metern.

Foto bitte anklicken:

PanoramaMultimedia.de – Gradierwerk in Schönebeck Elbe

Von der einstigen Länge sind heute noch 300,4 Meter vorhanden. Auf dem Gradierwerk befinden sich ein Uhrenturm und der Nachbau einer ehemaligen Windmühle zur Soleförderung. Der ehemalige Verlauf des Gradierwerks ist fast über die gesamte ehemalige Länge noch als Wall erkennbar, der entlang der Eggersdorfer Straße vom Solequell bis zur Auffahrt zum Bierer Berg verläuft. Das Gradierwerk selbst dient heute ausschließlich zur Freiluftinhalation. Dafür wird Sole aus einem Tiefbrunnen unterhalb des Kurparkes verrieselt. In einem an das Gradierwerk südwestlich angebauten Inhalatorium ist auch eine medizinische Inhalation möglich. In geführten Gruppen kann das Gradierwerk bestiegen werden.

Oder hier anklicken: https://sachsen-anhalt.app/panorama-multimedia/schoenebeck/gradierwerk-schoenebeck.html

PanoramaMultimedia.de – Bremer Teich im Harz

Bremer Teich bei Gernrode im Harz

Der Bremer Teich, ursprünglich Hirschteich und seit dem Jahr 1968 eine Zeit lang Bremer Dammteich genannt, ist ein im Jahr 1735 angelegter und etwa 3 ,7 ha großer Stauteich in den bewaldeten Südausläufern der zur Stadt Quedlinburg gehörenden Gemarkung von Gernrode im Landkreis Harz.

Foto bitte anklicken:

Ob Sie mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt- alleine, mit Hund oder in der Gruppe anreisen. Hier finden Sie den geeigneten Stellplatz für Ihren Campingurlaub. Es gibt eine schöne Liegewiese, mit sauberen Wasser, ob sie gerne Schwimmen oder lieber ein Buch in der Sonne lesen, am Badesee können Sie entspannt den Sommer genießen.

Oder hier anklicken:
https://sachsen-anhalt.app/panorama-multimedia/bremerteich/BremerTeich.html

PanoramaMultimedia.de – Blick vom Albin Müller Turm in Magdeburg

Der Albinmüller-Turm ist ein Aussichtsturm im Rotehornpark in Magdeburg und zählt zu den Wahrzeichen der Stadt.

Der Aussichtsturm prägt die Magdeburger Stadtsilhouette mit und befindet sich nahe der Elbe auf der Elbinsel Werder neben der Magdeburger Stadthalle. Mit seiner Eleganz und Funktionalität ist der Turm ein bedeutendes Beispiel des Neuen Bauens der 1920er Jahre.

Foto bitte anklicken:

Der knapp 61 m hohe Turm entstand in den Jahren 1926/27 nach einem Entwurf des Architekten Albin Müller (genannt Albinmüller) im Rahmen der Umgestaltung des Areals für die Deutsche Theaterausstellung Magdeburg 1927. Das Bauwerk stellt eines der wichtigsten Werke Albin Müllers dar.

Oder hier anklicken:
https://sachsen-anhalt.app/panorama-multimedia/Magdeburg/Magdeburg-Albin-Mueller-Turm.html

PanoramaMultimedia.de – Stadtsee in der Salzstadt Staßfurt

Der Stadtsee in der Salzstadt Staßfurt.
Bis zu sieben Meter tief sind Teile der Altstadt von Staßfurt abgesunken, als Folge unsachgemäßer Sicherung der Kalistollen aus dem 19. Jahrhundert.

Mehrere hundert Gebäude, darunter die Stadtkirche und der Markt,
mussten in den vergangenen fünfzig Jahren deshalb abgerissen werden.
An dieser Stelle entstand der neue Stadt see um das Zentrum wieder aufzuwerten.

Einfach Fotos anklicken oder dem WebLink folgen:
https://sachsen-anhalt.app/panorama-multimedia/stassfurt/Stassfurt-Stadtsee.html

Danke.