Schlagwort-Archive: Sport

4.Lauf der Internationalen Truck Trial Meisterschaft in Wolmirstedt OT Farsleben nördlich Magdeburg in Sachsen-Anhalt

4.Lauf der Internationalen Truck Trial Meisterschaft
am 13. und 14. Juli 2024

Wir möchten mit dem Truck Trial Sport viele Menschen erreichen und dafür begeistern. Besser als bei anderen soll unseren Kindern das Gefühl von Vertrauen und Geborgenheit, verbunden mit der Begeisterung für den Truck Trial Sport, gegeben werden.

Sicherlich werden die Meinungen auseinander gehen. Getragen von der Euphorie und der Freude am Truck Trial Sport, sind wir mit dem neuen Verein „TTCD“ bestrebt, nach außen mit guten Leistungen in Erscheinung zu treten und gleichzeitig unser über Jahre hinweg gewonnenes Wissen an unsere Jugend und Kinder weiterzugeben. Andere Sportarten, wie Fußball und Leichtathletik, leben uns dies schon länger vor. Wir wollen deshalb die Chance nutzen, den großartigen Truck Trial Sport nachhaltig zu verkörpern.

Wir möchten den Truck Trial Sport für jeden zugänglich machen und dafür jede Altersgruppe gewinnen und begeistern. Die Betreuung der Teams und das Miteinander stehen im Vordergrund unserer Veranstaltungen. Wir wollen voneinander lernen, dafür werden erfahrene Truck Trialer die Veranstaltungen des Vereines mitgestalten und ihre jahrzehntelang gesammelten Tipps und Tricks weitergeben.

Truck Trial 2018 in Teuchern! ..der 4. Lauf der ITTM 2018 [inkl. Luftaufnahmen]!!!

Persönlichkeits- und Charakterentwicklung stehen, neben den zu erlernenden Fähigkeiten, als wichtige Punkte in unserem Verein an erster Stelle. Die sportliche Ausrichtung einer Meisterschaft soll immer im Vordergrund stehen.

Aktuelle Eintrittspreise

Die Tageskarte für Personen ab 14 Jahre kostet 10 Euro
Ein Wochenendticket für Personen ab 14 Jahren kostet 15 Euro
Für Personen unter 14 Jahren wird kein Eintritt erhoben
Eintrittskarten können nur an der Tageskasse am Eingang zum Gelände erworben werden.

https://www.ttcd.de

Drohnenflugfoto.de – Strandsolbad Salzstadt Staßfurt im Salzlandkreis

Das einzigartige Strandsolbad in Staßfurt Leopoldshall ist immer einen Besuch wert. Mit echtem Strand und einem Salzgehalt, welcher höher als die Nordsee ist, ist es einzigartig im Salzlandkreis und ganz Deutschland.

Das Strandsolbad entstand als Folge eines Tagesbruchs im ausgehenden 19 ten Jahrhundert. Am 26.05.1929 wurde das Bad der Öffentlichkeit übergeben. Das Strandsolbad in Staßfurt erfreut sich wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung großer Beliebtheit.

Das klare Wasser hat einen hohen Salzgehalt. Es ist das einzige Binnensolfreibad in Mitteleuropa. Die Schwimmplattform mit Rutsche und der Spielplatz sind besonders für Kinder ein Anziehungspunkt. Auf der Sommerterrasse mit Seeblick kann man in aller Ruhe die Sonne genießen. Das Strandsolbad hat vom Saisonbeginn Anfang Mai bis Saisonende Anfang September (je nach Wetterlage) täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. In den Ferien und bei sehr guter Wetterlage wird das Strandsolbad von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Jährlich finden die beliebten Strandfeste statt. Das Strandsolbad ist eine Station der Salzigen Tour in Staßfurt.

Siegtor des Halberstädters Jürgen Sparwasser im Museum Halberstadt

Die Nationalmannschaft der DDR siegte in der ersten Finalrunde der Fußballweltmeisterschaft 1974 mit 1:0 durch Jürgen Sparwasser gegen die Mannschaft der Bundesrepublik.

Der Treffer des gebürtigen Halberstädters, der bis 1963 bei BSG Lokomotive Halberstadt und dann beim 1. FC Magdeburg spielte, sorgte für einen der größten Momente des deutschen Fußballs. Das Bruderduell bei der WM am 22. Juni 1974 war das einzige A-Länderspiel, das jemals zwischen den beiden Staaten ausgetragen wurde.

Laut Franz Beckenbauer, damaliger Kapitän in der BRD-Elf, war dieses Duell und der Sieg der DDR-Mannschaft mit entscheidend für einen Weckruf seiner Mannschaft und den wenig später erreichten 2. WM-Titel der BRD-Auswahl.

Anlässlich des 50. Jahrestages dieses Sieges der DDR-Elf bei der Fußballweltmeisterschaft im Hamburger Volksstadion hat das Team des Städtischen Museum am Domplatz 36 die Foyer-Vitrine umgestaltet. Dort sind ab dem 21. Juni 2024 bis Ende September 2024 nun zahlreiche Original-Dokumente und -objekte zum Fußballclub BSG Lokomotive und Jürgen Sparwasser, u.a. leihweise überlassen von Bernd Waldow vom Fanshop des VfB Germania, zu sehen.

Die Besichtigung dieser Vitrine im Museumsfoyer am Domplatz 36 ist kostenfrei Dienstag bis Sonntag zwischen 13-17 Uhr möglich.

https://www.museum-halberstadt.de

Landeshauptstadt würdigt SC Magdeburg für die beeindruckenden Erfolge in dieser Saison

Eintragung in das Goldene Buch/Ehrung durch Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Simone Borris hat heute die Handballer des SC Magdeburg empfangen und ihnen zu den Erfolgen der Saison 2023/24 gratuliert. Im Alten Rathaus trug sich das gesamte Team in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. Zuvor ließen sich die Handballer auf dem Rathausbalkon von Tausenden Fans auf dem Alten Markt feiern.

© Landeshauptstadt Magdeburg, Romy Buhr

 „Magdeburg gratuliert zu einer fantastischen Saison 2023/2024! Mit der Deutschen Meisterschaft sowie dem Gewinn des DHB-Pokals und des IHF Super Globe hat das Team einmal mehr sein jahrelanges Weltklasse-Niveau bewiesen“, würdigte Oberbürgermeisterin Simone Borris die Mannschaft bei der Eintragung in das Goldene Buch. „Die Landeshauptstadt gratuliert den Spielern, Trainern, Betreuern und allen, die einen Anteil an diesen Erfolgen haben. Schon heute wünschen wir den SCM-Handballern die Titelverteidigung in der Champions League am kommenden Wochenende!“

© Landeshauptstadt Magdeburg, Romy Buhr

In das Goldene Buch hat sich das komplette Team einschließlich Trainer, Co-Trainer, Betreuer, SCM-Präsident, Geschäftsführer und Geschäftsstellenleiter eingetragen. Namentlich gehören dazu Sergey Hernández Ferrer, Lucas Meister, Piotr Chrapkowski, Matthias Musche, Felix Claar, Gísli Thorgeir Kristjánsson, Daniel Pettersson, Janus Daði Smárason, Ómar Ingi Magnússon, Tim Hornke, Philipp Weber, Albin Lagergren, Lukas Mertens, Magnus Saugstrup, Christian O’Sullivan, Michael Damgaard, Oscar Bergendahl, Mikael Aggefors, Bennet Wiegert, Yves Grafenhorst, Dino Spiranec, Andreas Grote, Matthias Fehse, Tino Meyer, Lars Dammann, Daniel Müller, Marc-Henrik Schmedt, Steffen Stiebler, Dirk Roswandowicz und Bodmar Reichert. Ebenfalls am Erfolg beteiligt war Nikola Portner.

 Bei der Ehrung im Alten Rathaus dabei waren auch Mitglieder des Stadtrates, Sponsorinnen und Sponsoren sowie zahlreiche Journalistinnen und Journalisten. Vor der Zeremonie ließ sich das Meisterteam auf dem Rathausbalkon von mehreren Tausend Handballfans feiern.

 Für die Handballer des SC Magdeburg war es die vierte Eintragung in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg innerhalb von vier Jahren. In den vergangenen Jahren wurden der Gewinn der Champions League (2023), die Deutsche Meisterschaft (2022), der Titel in der EHF European League (2021) und die vorherigen Erfolge beim IHF Super Globe (2021 und 2022) gewürdigt.

 Hintergrundinfos zum Goldenen Buch der Landeshauptstadt Magdeburg

Das Goldene Buch der Stadt gibt es seit 1931. Eingerichtet wurde es während der Amtszeit von Oberbürgermeister Hermann Beims. Mitglieder des Magistrats trugen sich am 10. Mai 1931 als Erste in das Buch ein. Die Einträge aus der Zeit zwischen 1931 und 1949 sind nicht mehr auffindbar. Von 1949 bis 1985 gab es ein Erinnerungsbuch, in das sich Gäste der Stadt eintrugen.

 Seit 1985 wird das Goldene Buch in der Tradition von 1931 weitergeführt. Der Eintrag ist eine besondere Ehrung für Personen, die die Stadt besuchen oder sich in besonderer Weise um Magdeburg verdient gemacht haben.

 Eine Liste der Persönlichkeiten, die sich im Goldenen Buch eingetragen haben, ist im Internet unter www.magdeburg.de/Start/Bürger-Stadt/Stadt/Goldenes-Buch verfügbar.

https://www.magdeburg.de

Drachenboot Cup in Halle Saale: Beigeordnete eröffnet erstes Sportrennen

(halle.de/ps) Zum 18. Halleschen Drachenboot Cup lädt der „1. Hallesche Drachenbootverein“ von Freitag, 31. Mai, bis Sonntag, 2. Juni 2024, in den Sportkomplex Osendorfer See, Am Tagebau 200, ein.

Die Beigeordnete für Kultur und Sport, Dr. Judith Marquardt, eröffnet am Samstag, 1. Juni 2024, 10 Uhr, das erste Sportrennen. Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland messen sich in verschiedenen Wettkampf-Kategorien in Booten mit bis zu 20 Personen.

https://halle.de

Sachsen-Anhalt.TV – Elbauenpark in Magdeburg feiert den 25. Geburtstag in Sachsen-Anhalt.

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist Katja
.

Sachsen-Anhalt.TV – Elbauenpark in Magdeburg feiert den 25. Geburtstag
in Sachsen-Anhalt.

Den Elbauenpark in Magdeburg gibt es 25 Jahre. Ein Vierteljahrhundert voller Natur, Kultur und Freizeitspaß – der Elbauenpark Magdeburg feiert 25. Geburtstag und startet mit tollen Aktionen und Highlights in die Jubiläumssaison 2024. Vor 25 Jahren aus der Bundesgartenschau entstanden, ist der Elbauenpark heute eine grüne Oase, die zum Erholen, Entdecken und Feiern einlädt. Mitten im Grünen und doch in der Stadt – der Elbauenpark Magdeburg bietet eine Oase in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Besucher finden im weitläufigen Park einen Ort zum Entspannen. Wer hier einen aufregenden Tag voller Aktivitäten verbringen will, kommt aber ebenso auf seine Kosten. Der Elbauenpark verbindet einen klassischen Park mit vielen weiteren Attraktionen. Von weither sichtbar ist der Jahrtausendturm – das Wahrzeichen des Elbauenparks. Dieser bietet nicht nur einen imposanten Anblick und eine Aussicht über den Park und die Stadt, er beherbergt auch eine spannende Ausstellung über 6.000 Jahre Menschheits- und Technikgeschichte. Turbo-Freizeitspaß auf dem Kleinen Cracauer Anger in Magdeburg: Der Riesen-Rutschenturm zählt zu den neuesten Attraktionen im Elbauenpark Magdeburg. Ob freier Fall, Tunnelrutschen oder dreispurige Breitenwellen-Abfahrt: Auf fünf Pisten geht es rasant hinab – und die Stimmung steigt. Ein Erlebnis mit Extra-Fun-Faktor für kleine und große Kinder! Unterschiedliche Arten von Faltern aus Mittel- und Südamerika, Afrika und Südostasien flattern im Magdeburger Elbauenpark in den prächtigsten Farben um die Köpfe der Besucher herum. Ein atemberaubendes Schauspiel für die ganze Familie in der nachgebildeten Natur der Tropen und Subtropen im Schmetterlingshaus. Auf der großen Angerwiese können bereits Sie aus der Ferne die riesigen Notenständer erkennen. Diese Notenständer spielen bei Sonneneinstrahlung Klänge ab. Ein Besuch der überdimensionalen Notenständer lohnt sich. Auf der 30-minütigen Rundfahrt bekommen unsere Gäste mit dem Bus des Elbauenparks Magdeburg einiges zu sehen. Insgesamt werden sieben Haltestellen entlang des Großen und Kleinen Cracauer Angers angesteuert. Ich kann Ihnen hier leider nicht alles zeigen, besuchen Sie den Elbauenpark in Magdeburg.
Ihre Katja. Danke.

https://www.elbauenpark.de

Sachsen-Anhalt.TV – Flugplatz in Ballenstedt im Harz mit Tag der offenen Tür in Sachsen-Anhalt.

Willkommen auf Sachsen-Anhalt.TV
Mein Name ist Katja
.

Sachsen-Anhalt.TV – Flugplatz in Ballenstedt im Harz mit
Tag der offenen Tür in Sachsen-Anhalt.

Flugtag und Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz in Ballenstedt im Harz. Am 09. Mai 2024 findet wieder ein Tag der offenen Tür mit umfangreichen Trödel und Einkaufsmarkt statt. Es gibt Motorkunstflüge und Formationsflüge zu bestaunen. Fallschirmspringer werden wagemutig abspringen und es gibt sehenswerten Segelkunstflug. Man kann Rundflüge unternehmen und zahlreiche Oldtimer bestaunen. Es kann das Harzer Löschflugzeug besichtigt werden, wenn es dann hoffentlich nicht im Einsatz ist. Dazu hat Landrat Thomas Balcerowski erklärt. Der Zwei-JahresVertrag mit der polnischen Firma gelte auch für die Waldbrandsaison 2024. „Das Harzer Löschflugzeug ist sowohl eine Lebensversicherung für die Menschen als auch für die Harzer Wälder“, hob er hervor. Die einmotorige Maschine wird in der Waldbrandsaison 2024 vom 1. April bis zum 30. September erneut am Flugplatz Ballenstedt stationiert. Also auf Nach Ballenstedt im Harz. Ihre Katja, Danke.

Kinderfahrräder im ADAC Test

Sicherheitsmängel und technische Schwächen bei einigen Modellen
Beim Kauf auf Qualität und Sicherheit achten
.

In einem aktuellen Test hat der ADAC 14 Kinderfahrräder der Größe 16 Zoll (bis 450 Euro) auf Herz und Nieren geprüft und dabei deutliche Unterschiede bei Qualität und Sicherheit festgestellt. Fahrradkäufer sollten deshalb nicht nur auf den Preis achten.

Über Stock und Stein: Kinder testen die Fahrräder Bildrechte: ©ADAC/Ralph Wagner

Testverlierer ist das Modell Sixteen von Pyro (420 Euro), das vor allem wegen des zu geringen Pedalabstands zum Boden und den damit verbundenen Sicherheitsmängeln beim Kurvenfahren vom ADAC mit „mangelhaft“ bewertet wurde.

Kinder testen wie leicht sich die die Räder durch eine Slalomstrecke lenken lassen
Bildrechte: ©ADAC/Ralph Wagner

Klarer Testsieger ist das Modell Original 3 von Woom, dass vor allem durch sein geringes Gewicht von nur 5,9 Kilogramm, die einfache Verstellbarkeit von Bremshebel und Sattelhöhe ohne Werkzeug sowie die effizienten und leichtgängigen Bremsen überzeugte. Mit rund 450 Euro ist das Fahrrad allerdings auch das teuerste im Test. Auf Platz zwei folgt das Kinderfahrrad von Puky (390 Euro), das gemeinsam mit Woom beweist, dass namhafte Hersteller in Sachen Qualität und Sicherheit die Nase vorn haben.

Testgewinner ist das Modell Original 3 vom Hersteller Woom Bildrechte: ©ADAC

Bei einigen Modellen wurden im Test erhebliche Sicherheitsmängel und technische Schwächen festgestellt. So wurde bei fünf Herstellern die vorgeschriebene Anzahl an Reflektoren nicht eingehalten, und bei acht Modellen fehlte ein vollständiger Kettenschutz. Das Kinderfahrrad Royal Baby Freestyle fiel im Testfeld besonders durch seine schlechte Bremsleistung auf.

Hinsichtlich der Schadstoffbelastung hielten zwar alle getesteten Fahrräder die gesetzlichen Vorgaben ein, allerdings waren nur die beiden günstigsten Modelle im Test tatsächlich schadstofffrei. Besonders auffällig war das Modell MX 16 2023 von Orbea, in dessen Griffen Weichmacher gefunden wurden. Der ADAC fordert die Hersteller auf, nicht nur die Grenzwerte einzuhalten, sondern grundsätzlich auf schadstofffreie Materialien zu achten.

Bei den Fahrversuchen stellte sich heraus, dass die Kinder umso besser mit dem Fahrrad zurechtkamen, je leichter die Fahrräder waren. Der ADAC empfiehlt Eltern deshalb, dass die Kinder vor dem Kauf auf jeden Fall im Fachgeschäft probesitzen und das Fahrrad ausprobieren. Nach dem Kauf sollten Sattelhöhe, Lenkerposition und die Erreichbarkeit der Bremshebel vom Fachmann auf die Größe des Kindes eingestellt werden.

Weitere Tipps für Verbraucher:

  • Die ersten Übungsfahrten mit Kindern führt man bestenfalls auf einem abgesperrten Gelände durch. Fahrradfahren erlernen benötigt auch Geduld der Eltern. Am besten funktioniert das ohne Stützräder.
  • Fahrradfahren bedeutet auch, den ein oder anderen Sturz mit einzukalkulieren. Alles Radfahrerinnen und Radfahrer sollten deshalb immer einen geeigneten Helm tragen.
  • Wenn Unsicherheit bezüglich Schadstoffe in den Griffen besteht, können diese beim Fahrradhändler in der Regel problemlos durch andere Griffe ausgetauscht werden.

Weitere Informationen zum Test finden Sie unter adac.de

Handball-Bundesliga-Verein SC Magdeburg und AOK gehen für Sportstunde an Schulen

Projekt „Gesunde Schule – gesunde Lebensweise“ soll Kinder motivieren.

Handball-Bundesliga-Verein SC Magdeburg und AOK gehen für Sportstunde an Schulen

Projekt „Gesunde Schule – gesunde Lebensweise“ soll Kinder motivieren

Klaudine Schönemann-Rach von der AOK Sachsen-Anhalt und Christoph Teuerkauf vom SC Magdeburg besiegeln die Kooperation „Gesunde Schule – Gesunde Lebensweise“. Für das Projekt werden Theuerkauf und die AOK an landesweit 30 Schulen eine gesunde Sportstunde durchführen, mit der Kinder für mehr Bewegung und gesunde Ernährung begeistert werden sollen. Foto: AOK Sachsen-Anhalt

Die AOK Sachsen-Anhalt und der Handballverein SC Magdeburg arbeiten zusammen, um Kinder und Jugendliche an Schulen für mehr Bewegung und gesunde Ernährung zu begeistern. Handball-Star und SCM Youngsters Trainer Christoph Theuerkauf geht dafür höchstpersönlich an die Schulen für eine gesunde Sportstunde.

Magdeburg, 5. April 2024 – Die Kooperation kommt zu einer Zeit, die von den Nachwehen der Corona-Pandemie gezeichnet ist. „Besonders während der Pandemie litten viele Kinder und Jugendliche an Bewegungsmangel“, sagt Klaudine Schönemann-Rach, Netzwerkkoordinatorin Gesundheit bei der AOK Sachsen-Anhalt. „Heute leiden mehr Kinder und Jugendliche an Adipositas, und in den letzten 10 Jahren haben sich Diabetes-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt verdoppelt.“

Aus diesem Grund wird der Handballstar und Trainer der Youngsters des SC Magdeburg, Christoph Theuerkauf, landesweit eine gesunde Sportstunde an Schulen durchführen. „Wir gehen gemeinsam mit der AOK in die Schulen und sind mit den Schülerinnen und Schülern mit viel Spaß sportlich aktiv“, so Theuerkauf. „Dabei steht nicht nur die Bewegung im Vordergrund. Wir vermitteln auch Wissen über gesunde Ernährung, Entspannung und wie wichtig regelmäßige Bewegung für das Wohlbefinden ist.“

Der SC Magdeburg bringt dabei seine langjährige Erfahrung und Expertise im Bereich des Handballsports ein, die AOK Sachsen-Anhalt stellt die Lehrinhalte und Medien zur Verfügung.

Christoph Theuerkauf ist ehemaliger Spieler der Handball-Bundesliga und war auch in der Handball-Nationalmannschaft aktiv. Aktuell trainiert er die Youngsters des SCM. Schönemann-Rach: „Wir freuen uns nicht nur über die Expertise von Herrn Theuerkauf. Durch seine Bekanntheit soll der Tag auch etwas ganz Besonderes für die Kinder und Jugendlichen sein, den sie so schnell nicht vergessen werden. So möchten wir einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer jungen Generation nehmen.“

Insgesamt besuchen der SC Magdeburg und die AOK bis Ende des Schuljahres 2026 30 Schulen im Land. Zielgruppe sind dabei Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klasse.

AOK Sachsen-Anhalt

http://www.aok.de

DrohnenflugVideo.de – Gegensteine Ballenstedt im Harz

Die Gegensteine bei Ballenstedt im Harz. Zwei Kilometer nördlich von Ballenstedt befinden sich zwei steil aufragende Felsnadeln, die Gegensteine.

Gegensteine bei Ballenstedt im Harz

An der Straße von Ballenstedt nach Badeborn führt nach etwa 2 km ein Weg in westliche Richtung. Hier hat man eine super Aussicht vom begehbaren Felsen. Der Große Gegenstein mit einer Höhe von 243,6 Metern kann mittels in den Fels geschlagener Stufen und Treppen bestiegen werden. Auf seinem Gipfel wurde im Jahr 1863 im Auftrag des Fürsten von Anhalt ein Kreuz errichtet, das im Jahr 1993 erneuert wurde. Vom Gipfel genießt man einen weiten Ausblick über das Vorland und zum Harz. Ein Besuch der Gegensteine bei Ballenstedt ist fast noch ein Geheimtipp für Ihren Besuch im Harz. Nicht ganz so bekannt wie die anderen Teile der Teufelsmauer sind die Gegensteine noch nicht so stark besucht. Wer diese Steinlandschaft erkunden will, wird mit einem Panorama der Harzlandschaft von Ballenstedt bis Quedlinburg belohnt. Also besuchen Sie die Gegensteine im Harz.